Kategorie: Reise-Blog

Aktivität: Big Zip

Text zur BIG Zip: Auf 914 Meter wird man bis zu 80 km/h schnell. Die Big Zip ist einer der längsten Seilbahnen in der USA. Nach einer dreiviertel Stunde zum Startpunkt wandern wird man mit Helm und Klettergurt ausgerüstet. Sobald man dass erledigt hat geht es auch schon los der Flug geht den Berg herunter … Weiter Lesen >

Jamboree Krankenhaus

Das Aktuelle Jamboree Krankenhaus war eine Konstruktion aus mehreren weiß Zelten die aneinander gebaut waren. Von außen sah es aus wie Zelte wo IST‘ler drin schlafen, von Innen sah es jedoch aus wie ein Alien Bunker. Überall waren Kabel und es war gekühlt, alles war weiß und sterilisiert. Es ist schon extrem, wie gut das … Weiter Lesen >

Lagerplatz vom WSJ

Beim Regen haben wir unsere Zelte aufgebaut. Hier gibt es viele Tiere:

Aktivität: Tauchen

Heute waren wir tauchen, so richtig mit Flasche und so. Zwar nur in einem ein Meter tiefen Pool aber immerhin. Nach kurzer Einweisung und Erklärung durften wir 20 Minuten in den kühlen Pools tauchen, wer dabei eine kleine Münze gefunden hat, hat dafür am Ende einen Badge bekommen. Bei dem heißen Wetter hier war das … Weiter Lesen >

Aktivität: Skaterpark und BMX

Ca. 30 min zu Fuß vom Lagerplatz ist ein großer Skatepark. Auch Skateanfänger können dort viel Zeit verbringen, doch natürlich wird man vorher 10 Minuten eingewiesen. Kurz hinter dem Skatepark sind mehrere BMX-Strecken mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Um die schweren Strecken zu fahren müsste man doch zuvor erst die leichteren meistern. Dennoch feuern einen die IST’s … Weiter Lesen >

Opening Ceremony

Die Opening Ceremony fand am Dienstagabend, auf der Hauptbühne statt. Zum ersten Mal trafen alle 50000 Telnehmer aufeinander. So konnte man schon auf dem Weg zum Platz, konnte man die Vorfreude spüren: Scouts aus den verschiedenen Ländern der Erde dangen stolz in ihren Landessprachen durcheinander. Als die Opening Ceremony dann begann, wurde einem wirklich bewusst, aus wie vielen Ländern … Weiter Lesen >

Akklimatisierungstage in Goshen

Nach 28h Reise sind wir Samstag Morgen (Ortszeit 2:30) endlich in Goshen, West Virginia angekommen. Dort mussten wir dann zum Glück keine Zelte mehr aufbauen, sondern konnten in fertig aufgebauten Zelten dort schlafen (die wir dann illegalerweise auch die nächsten Tage noch belegt haben, ups). Am Samstag hat uns der amerikanische Staff Programm angeboten, und … Weiter Lesen >

Vorlager in Immenhausen

Nach einer langen Anreise kamen wir mit Verspätung auf dem Zeltplatz in Immenhausen an und mussten zunächst unsere Zelte aufbauen. Nachdem wir unsere Zelte aufgebaut hatten, haben wir gekocht und gegessen. Anschließend gab es am Abend die „Opening Ceremony“, zu der das gesammte Kontingent sich traf. Dort mussten wir viel hüpfen und schreien. Am nächsten … Weiter Lesen >

3.Vorbereitungstreffen in Heidelberg

Ein oder zwei Monate nur nach dem letzten Vorbereitungstreffen auf dem Schachen sehen wir uns alle auch schon wieder! Freitag, 29.3., treffen wir nach und nach in Heidelberg ein. Ein bisschen ungewohnt liegt das CVJM-Haus im Bonzenviertel über dem Heidelberger Schloss. Das ganze Wochenende verläuft dann doch sehr entspannt, wir genießen die Sonne und realisieren, … Weiter Lesen >